Zahnbehandlungen

Hunde und Katzen

Die rechtzeitige und regelmäßige Kontrolle der Zähne hilft Ihrem Tier bei der Gesunderhaltung der Zähne. Hilfreiche Tipps zur richtigen Ernährung und der speziellen Pflege, wie Zähneputzen mit tiergerechten Zahnbürsten und -pasten, erfahren Sie in meiner Praxis.

Leider ist es trotzdem oft notwendig eine Zahnsanierung durchzuführen. Der Zahnstein wird in Kurznarkose mittels Ultraschall entfernt und der Zahn danach poliert. Manchmal müssen Zähne leider auch entfernt werden. Selbstverständlich legen wir auch hier großen Wert auf die Schmerztherapie!

Nager und Kaninchen

Besonders bei Nagern sollte man die Zähne regelmäßig durch den Tierarzt kontrollieren lassen, da die Backenzähne sonst nicht ausreichend beurteilt werden können.

Die Zähne dieser Tiere wachsen ein Leben lang!

Bei Zahnfehlstellungen oder wenn die Tiere zu wenig nagen werden die Zähne zu lang und müssen vom Tierarzt gekürzt werden. Zu lange Zähne können Zahnfleisch und Lippen verletzen. Die Tiere fressen häufig anfangs schlechter oder stellen das Fressen sogar ganz ein. Die Schneidezähne können bei kooperativen Nagern auch ohne Narkose gekürzt werden. Beim Kürzen der Backenzähne benötigt der Patient häufig eine Kurznarkose.